19.09.10 - 2. Bezirksklasse Männer: HV 90 Klingenthal – HCAB II 24:32 (10:13)

Nach dem Auftaktsieg am vergangenen Wochenende wollte unsere Mannschaft auch gegen den HV 90 Klingenthal an die gute Leistung anknüpfen.

Dass dies keine leichte Aufgabe werden würde, war allen klar, besonders weil wir durch Verletzung, Arbeit und Urlaub einige Ausfälle zu verkraften hatten. Um so erfreulicher war, wie selbstbewusst die Mannschaft das Spiel begann. Mit einer guten Abwehrleistung wurde dem Gegner gleich zu Beginn gezeigt, dass es nicht einfach werden wird, gegen uns Tore zu werfen. Aber auch im Angriff wurden die uns sich bietenden Chancen konsequent genutzt. So führten wir bereits nach 10 Minuten mit 5:3. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit versuchte der Gastgeber das Spiel offen zu halten. So gelang es ihnen, unseren zeitweise auf 5 Tore angewachsenen Vorsprung, auf 3 Tore zum Halbzeitstand von 10:13 verkürzen. Für die zweite Halbzeit erwarteten wir ein Aufbäumen des HV 90 Klingenthal, aber dazu kam es nicht, da unsere Mannschaft weiter mit dem Elan der ersten Halbzeit spielte. Immer wieder gelangen sehenswerte Anspiele an den Kreis, die zum Torerfolg führten oder unsere Rückraumspieler konnten sich wirkungsvoll durchsetzen. Da auch unsere Abwehr sehr stabil agierte, vergrößerten wir unseren Vorsprung ständig zum mehr als verdienten Endstand von 24:32. Für diese Leistung muss man der gesamten Mannschaft ein großes Kompliment machen. Gleichzeitig sollte diese Leistung auch Ansporn für die zukünftigen Aufgaben sein. (js)

Aufstellung: Jentzscher (Tor); Otto (1), Repmann (9), Seifert (1), Schröder (2), Schierig (8), Herklotz (4), Martin Schindler (7), Lötsch

   
   

Nächste Heimspiele  

   

erzgebirgssparkasse

annen-apotheke

herklotz allianz

stadtwerke annaberg

winkler touristik

autohaus seifert

freie presse