24.02.18 – 1. Bezirksklasse Männer: SV Beierfeld – HCAB 25:35 (13:19)


Annaberger Siegesserie hält. Am 15. Spieltag der 1. Bezirksklasse im Männerhandball kam es zum Erzgebirgsderby zwischen dem SV Beierfeld und dem Handballclub Annaberg- Buchholz .

Die Annaberger, die nun schon seit dem 2. Spieltag ungeschlagen sind, wollten ihre Siegesserie unbedingt fortsetzen. In den ersten Spielminuten begannen beide Mannschaften recht nervös und man konnte den gegenseitigen Respekt voreinander regelrecht spüren. Folgerichtig der Spielstand von 10:10 in der 15. Spielminute. Von da ab gelang es den Gästen besser,dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Die bis dahin viel zu löchrige Abwehr stabilisierte sich und aus dem schnellen Umkehrspiel kam der Spitzenreiter immer wieder zu einfachen Toren. Mit 13:19 wechselte man die Seiten. Nach dem Pausentee folgte die beste Phase im Spiel der HCAB - Sieben. Der Ball lief nun flüssig durch die Reihen, das Tempo wurde forciert und die gegnerischen Werfer rechtzeitig attackiert. So leuchtete in der 36. Minute ein vorentscheidendes 14:24 von der Anzeigetafel. Auf Annaberger Seite konnte man nun munter durchwechseln und alle Spieler hatten Anteil am Mannschaftserfolg. Auf Gastgeberseite konnte allein Toni Schlömmer (9 Tore) an diesem Tage überzeugen , der Rest der ersatzgeschwächten Mannschaft war darum bemüht das Ergebnis in Grenzen zu halten. Durch den jederzeit ungefährdeten 35:25 Auswärtssieg hielt die Annaberger Siegesserie. Erfreulich war das Comeback des vor vielen Monaten verletzten Max Lötsch. Am kommenden Sonnabend 16 Uhr kommt es in der Silberlandhalle zum Spitzenspiel. Der Spitzenreiter empfängt den Tabellenzweiten vom Burgstädter HC. Sollte den Bergstädtern ein Heimsieg gelingen, könnte man den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft feiern. Wir würden uns freuen, möglichst viele Zuschauer in der Silberlandhalle begrüßen zu können.

HCAB: Steiner, Sywall - Teubner (2), Schmidt (1), Ruppert (3), Mauersberger (4), Schierig (7), Fischer (3), Repmann (7), Herklotz (2), Lötsch, Hartig (6),

   
   

Nächste Heimspiele  

   

freie presse

annen-apotheke

stadtwerke annaberg

erzgebirgssparkasse

winkler touristik

herklotz allianz

autohaus seifert